Google PlusFacebookTwitter

Von Feinripp bis Schlüpfer

Von am Donnerstag, 11. Juni 2015 in Events, Lifestyle & Kultur | Keine Kommentare

Wie wagt man einen näheren Blick auf Unterhosen ohne gleich indiskret zu werden? In Stuttgart läuft bis zum 31. Januar 2016 die Wäsche-Ausstellung „Auf nackter Haut – Leib. Wäsche. Träume.“ Mir flatterte dazu eine Mail ins Postfach, in der es zur ausgestellten Wäsche heißt: „Interessant sind sie für jeden, der Klamotten für mehr, als ein bloßes Stück Stoff hält. Solche Menschen willst Du wahrscheinlich in Deinem Blog ansprechen und wir eben mit unserer Ausstellung.“ Die Exponate wollen weniger den lustvollen Blick auf Reizwäsche liefern, sondern Erkenntnis mit dem Blick auf etwas Verborgenes ermöglichen. Was waren das für Menschen, die vor hundert Jahren in groben Leinenunterhosen steckten? Und was trug der Arbeiter im Gegensatz zum Unternehmer – der Mann im Gegensatz zur Frau? Die Ausstellungsmacher nehmen ihre Besucher mit auf eine reizvolle Reise...

Happy Birthday, ID

Von am Mittwoch, 10. Juni 2015 in Lifestyle & Kultur | Keine Kommentare

Zu seinem 35. Geburtstag hat sich das ID Magazine etwas ganz besonderes gewünscht: Ein Cover in elf unterschiedlichen Looks kreiert von elf verschiedenen Designern. Dabei ist die gesamte Bandbreite dessen was möglich ist entstanden. Ihr dürft eine Zeitschrift ganz nach Eurem Gusto aussuchen. Und hier zeigt Euch das ID Magazine die Cover vorab. Die limitierte Edition ist erhältlich bei erhältlich bei SOTO Berlin, Dover Street Market, Colette, 10 Corso Como und in Palace und Supreme Stores. Kreativ ausgetobt haben sich: Alexander Wang for Balenciaga, Christopher Kane, Jeremy Scott for Moschino, J.W. Anderson, Karl Lagerfeld, Palace, Phoebe Philo, Raf Simons for Dior, Riccardo Tisci for Givenchy, Supreme und Vivienne Westwood....

Casual Friday: böse Mädchen

Von am Freitag, 5. Juni 2015 in Persönlich | Keine Kommentare

Ich möchte Euch eine Reihe auf dem Denkfabrikblog ans Herz legen: Kleine Mädchen sind der Teufel. Bei diesem Film hier musste ich an meine kleine Prinzessin denken. Im Alter von zwei bis drei Jahren hat sie im Supermarkt lautstark um Hilfe gerufen, sobald sich Mama, Papa, Omi oder Onkel weigerten, ihr einen Riesenberg Süßigkeiten zu kaufen. Einmal saß sie im Einkaufwagen und streckte einer vorbeigehenden Kundin ihre Ärmchen entgegen und rief: „Helft mir, Leute! Warum hilft mir denn niemand?“ Heute, zwei Wochen nach Prinzessins viertem Geburtstag bin ich froh, bisher ohne Vorstrafen über die Runden gekommen zu...

Uhren, die nur Uhren sind

Von am Mittwoch, 3. Juni 2015 in Accessoires, Kleinigkeiten, Technik | Keine Kommentare

Oh ja, auch ich bin bereits im Apple Store gewesen und habe die Wunderuhr bestaunt. Die Anschaffung solch eines externen Großhirns halte ich für sinnvoll. Darüber hinaus liebe ich Dinge, die nur eine einzige Funktion erfüllen. Bei Lëkki motzt man alte Sachen auf – zum Beispiel Armbanduhren. Diese Stücke aus den 1950er bis 70er Jahren kommen technisch überprüft und frisch poliert mit neuem Armband ans Handgelenk. Lëkki verkauft die Vintage-Uhren für Preise ab 80 Euro. Darunter finden sich alte Ostmarken wie Vostok, Raketa und Sekonda. Armanduhren, die tatsächlich nur die Zeit anzeigen – in der Epoche der Multifunktionalität ist dies erstauntlich und schont das Kleinhirn. Ich meine, wer schafft es schon, die Straße zu überqueren und gleichzeitig auf einem winzigen Ziffernblatt zu wischen und zu schieben? Das sind motorische Herausforderungen, die nicht immer und überall...

Caitlyn Jenner auf der Vanity Fair

Von am Dienstag, 2. Juni 2015 in Lifestyle & Kultur | Keine Kommentare

Heute ist Spielzeugtag im Kindergarten. Meine Tochter hat ihr kleines Kuschel-Monster, den Grüffelo als Begleiter gewählt. Sie ist zum großen Teil mit Jungen in ihrer Gruppe befreundet. Und weil Jungs nur Jungen-Sachen gut finden, dürfen weder Barbie noch Feenpuppe Mia mit in den Kindergarten gehen. Zumindest haben die besten Freunde meiner Tochter ihr zuliebe zugegeben, dass sie die Farbe Rosa ein kleines bisschen gut finden. Es tut mir leid, dass niemand die Leidenschaften meiner Tochter teilt. Zwischen dem was wir als weiblich und als männlich bezeichnen gibt es so viele Schattierungen, die wir leider bewusst zu vermeiden versuchen. Niemand wird zur Frau, nur weil er Pink und Glitzer liebt. Doch was wäre eigentlich so schlimm daran, nicht ganz und gar zu einer Seite zu gehören? Brauchen wir für unsere Identität eine klar umrissene Zugehörigkeit? Anscheinend ja, denn sonst würden...

Fashionfilm „The Wedding“

Von am Donnerstag, 28. Mai 2015 in Lifestyle & Kultur, Mode | Keine Kommentare

Der Fashionfilm ist mittlerweile eine Gattung für sich und zeigt im Bewegtbild, was bisher nur als Foto wirken musste. Das kann bereichern – tut es nur nicht immer. Es gibt Bilder, die ihre Spannung dadurch erzeugen, dass der Betrachter weder weiß, was vorher passiert, noch was danach kommt. Sie erzählen einen Bruchteil einer Geschichte und überlassen alles weitere der Vorstellungskraft. Beim Fashionfilm „The Wedding“ sollte dies auch so sein, doch das gemeinsame Warten mit der Braut auf ihren Göttergatten wird auf Dauer ein bisschen langweilig. In dem Moment, in dem Abbey Lee als Frischvermählte den Dolch gegen die Hochzeitstorte hebt, wünsche ich mir nichts sehnlicheres, als dass sie kräftig zustößt. Ich will die Sahne fliegen sehen. Stattdessen schleckt die Braut am Messer, schnappt brav an den dargebotenen Trauben und macht im barock-üppigem Ambiente weiterhin ein...

Mode-Kunst aus Fernost

Von am Freitag, 22. Mai 2015 in Mode | Keine Kommentare

900 Modedesignstudenten von 32 Schulen haben in der vergangenen Woche ihre Entwürfe auf der chinesischen Modewoche präsentiert, zur „China Graduate Fashion Week 2015″. Noch immer ist es die große Zahl, die uns aus dem fernöstlichen Land beeindruckt. Aber dort, wo man früher zu Gleichschritt im Einheitslook tendierte, ändert sich vieles. Die Thronfolger der Einkindpolitik werden erwachsen. Nie mussten sie sich innerhalb ihrer Familie der Mehrheit unterordnen. Und das wird heute weithin sichtbar. Jeder der 900 jungen Menschen scheint auf der Suche nach einem eigenen Weg zu sein. Einflüsse der Modewelt sind erkennbar – aber kaum ein Entwurf ähnelt dem anderen – auch bei Gruppenarbeiten gibt es große Variationsbreiten. So etwas wie einen landestypischen Look kann ich nicht ausmachen. Bei so vielen kreativen Köpfen mag der ein oder andere weniger begabte darunter...

Glückwunsch Pippi Lotta

Von am Donnerstag, 21. Mai 2015 in Lifestyle & Kultur | Keine Kommentare

Pippilotta Viktualia Rollgardina Pfefferminz Efraimstochter Langstrumpf feiert heute ihren 70. Geburtstag, trägt noch immer Minikleid und ist das stärkste Mädchen der Welt. Zu ihren Ehren steigt eine Riesenparty in Schweden. Annerkennend muss man zugeben: Die Wirksamkeit der Krummeluspille ist erweisen. Bis heue ist Pippi Langstrumpf kein bisschen Erwachsen...