esprit_tasche2

Beim Nokia Loft Beat wurde sie an mir vorbei getragen und fast andächtig habe ich ihr hinterhergeschaut: einer Handtasche mit zur Hälfte aufgenähten Patches. Die Kreise stehen leicht ab, geben dem Accessoire eine unregelmäßige Form und bewegen sich sogar ein wenig mit, wenn frau zum Beispiel dem Bus hinterher rennt. Diese Art Handtasche war in den 60er Jahren beliebt und erfreut sich zurzeit eines Comebacks. Im Vintage-Look gibt es sie in sämtlichen Farben von grell bunt bis gedeckt. Am besten gefiel mir dieses Modell von Esprit. Ich habe noch einige andere der tollen Partybegleiter im Netz entdeckt. Die Kreise lassen sich zur Musik schwingen. Taschen zum Mittanzen. …

esprit_tasche_weis1

Die Handtasche von Esprit mit den Aufnähern im typischen 60ies-Weiß. So schwenkte man sie zu Minikleid und hohen Stiefeln.

esprit_tasche_schwarz3

Und noch einmal das gleiche Modell in elegantem Schwarz – passend zum Etuikleid.

Von handbagsandwatches.com gibt es Handtaschen mit aufgenähten Kreisen in schrilleren Farben. Orange, Grün, Gelb – aber auch in zurückhaltenderem Braun mit Perlen an den Trägern.

handtasche_gelbhandtasche_pink