Google PlusFacebookTwitter

Getupfte Möbelknöpfe bei kinder räume

Von am 29 April 2009 in Shopping-Tipp, Wohnen und Einrichten | 6 Kommentare

Ich habe alles richtig gemacht: Im Alter von neun Jahren schluckten meine beste Freundin und ich wie Pippi Langstrumpf die Krummelus-Pille gegen das Erwachsenwerden. Große Menschen passen leider nicht in die schönen Betten und auf die filigranen Sessel, die es bei kinder räume zu kaufen gibt. Zumindest die bunten, gepunkteten Möbelgriffe passen auch an Erwachsenen-Kleiderschränke, denn leider bin ich doch gewachsen. Das könnte daran gelegen haben, dass meine Krummelus-Pillen nur mit Zuckerguss überzogene Schokobonbons waren. Die bunten Knöpfe sind für alle Kinder und außerdem für Erwachsene, bei denen die Krummelus-Pille wie bei mir eine partielle Wirkung gezeigt hat. Hier geht es zum Blog des Möbelladens für Kinder. Foto: kinder...

Zusammentreffen der besonderen Art

Von am 27 April 2009 in Persönlich | 2 Kommentare

Vergangenen Freitag strahlte die Sonne vom Himmel und ich musste feststellen, dass ich keine Sommerhose ohne Muster habe. Aus meinem Schrank guckten mich nur lauter Camouflage-, Kariert- und Streifenmuster an. Zwar kämpfe ich im Mediendschungel, robbe aber trotzdem nicht um meinen Schreibtisch. Mein Krieg findet im Sitzen statt und fordert eine besondere Ausrüstung. In den kommenden Tagen werde ich nach zarten Nadelstreifen und zurückhaltendem Look Ausschau halten. Nur auf dem Heimweg hätte ich eine bessere Tarnung gebraucht. Als ich vom Bahnhof nach Hause lief, prallte mein rechtes Auge mit einer Mücke zusammen. Sofort verschwamm alles vor mir in Tränen und es strampelte und zuckte in meinem Auge, so dass es sich wie ein Nashorn beim Rückenschwimmen anfühlte. Das Tier hatte einen Angriff auf mich geflogen, der misslang. Ich rieb das Auge, taumelte zu einem parkenden Auto, um in dessen...

Timeless Audrey

Von am 25 April 2009 in Events | 4 Kommentare

Stilikone Audrey Hepburn Fans der Hollywoodschauspielerin Audrey Hepburn können sich noch bis zum 22. Mai 2009 in Berlin von Rehaugen, übergroßen Sonnenbrillen und Karottenhosen verzaubern lassen. Die Ausstellung Timeless Audrey in der U-Bahnstation des Berliner Hauptbahnhofs zeigt einen Rückblick auf den Glamour der 50er und 60er Jahre und auf die spätere Tätigkeit der Unicef-Sonderbotschafterin. Kleine und große Raritäten aus dem Leben Audrey Hepburns werden in elf Räumen gezeigt.  Vieles davon hat Modegeschichte geschrieben. … Foto oben: © DB AG / Reiche Filmkostüme von Hubert de Givenchy Besonders bekannt sind die Entwürfe, die Hubert de Givenchy für Audrey Hepburn gefertigt hat. Auch privat kleidete sie sich in seiner Mode. Außerdem sind Kleider, Kostüme und anderes von Valentino, Ralph Lauren, Salvatore Ferragamo, Gucci, Hermes und Louis Vuitton in der Ausstellung zu sehen....

Ein ♥ für Blogs

Von am 21 April 2009 in Link-Tipp | 4 Kommentare

Mein Herz schlägt für Blogs Kai Müller schlug auf seinem Blog StyleSpion vor, sich an diesem Dienstag ganz der Bloggerszene zu widmen. Da etwa dreimal so viel meiner Zeit fürs Bloglesen drauf geht wie fürs Blogschreiben, fällt mir das leicht. Ich bin Fan sehr unterschiedlicher Modeblogs, Kunstblogs, Lifestyleblogs und Blogblogs. An dieser Stelle möchte ich einige Perlen vorstellen, die vielleicht bereits bekannt sind oder eines Tages bekannt werden.  Hier sind die Blogs, denen ich heute mein Herz schenke. Mein Beitrag zur Aktion “Ein Herz für Blogs” … Caro zeigt auf daydate wunderschöne Fotos und öffnet mir den Blick für Details, über die ich normalerweise nicht so schnell gestolpert wäre. Die Bloggerin ist selbst Künstlerin und entdeckt in Mode viel mehr als etwas zum Anziehen. Lisa bloggt als ihr vituelles Alter Ego La Lila über Style und Mode. Fotos beweisen: La...

Matthew Williamson für H&M: Farbe im Frühjahr

Von am 20 April 2009 in Mode, Shopping-Tipp | 1 Kommentar

Die Frühjahrsmode des britischen Designers Matthew Williamson für H&M kommt am 23. April in die Läden. Der frühere Kreativchef von Emilio Pucci blieb auch fürs bezahlbare Label seinen Farbphantasien treu. Immer wieder lässt sich Matthew Williamson vom Tierreich inspirieren und deshalb dürfen wir uns mit seinen Frühjahrskleidern wie ein Pfau auf Balztour fühlen. Die Designermode kommt für entspannte Preise ab etwa 40 Euro auf den Markt und kostet maximal bis etwa 300 Euro. Pralle Lebensfreude, passend zu schönem Wetter … Matthew Williamson eroberte vor etwas mehr als zehn Jahren die Londoner Fashionwelt mit seiner Kombination von Natur und städtischem Lifestyle. Bisher waren seine Entwürfe nur der Damenwelt vorenthalten. Für H&M hat der Brite erstmalig auch Herrenmode entworfen. Besonders werbewirksam war dieses Mal, dass H&M einigen Stars schon vorab das Tragen der...