Google PlusFacebookTwitter

Gediegen Espresso schlürfen

Von am Sonntag, 31. Januar 2010 in Lifestyle & Kultur | Keine Kommentare

Kaum ein Heißgetränk rutscht die Kehle so gediegen runter wie Espresso. Der kleine Schwarze erfreut den Gaumen und erhitzt die Gemüter, wenn es um die korrekte Zubereitung geht. Barista schwören aufs Brühen mit der klassischen Siebträgermaschine. Wie man damit den perfekten Espresso zaubert, kann nur ein echter Profi erklären. Ich genieße die meditative Ruhe mit der dieser Barista im Film uns die Zubereitung zeigt und könnte mir die gestochen scharfe Bilderfolge stundenlang ansehen, während ich an meiner kleinen Tasse nippe. Am liebsten würde ich seiner Einladung folgen und für einen der kleinen Kaffees bei ihm vorbei schauen, aber seine Esprossomaschine steht in Venice, Kalifornien und nicht in Duisburg. Der Film ist Teil einer mehrteiligen Serien. Weitere genussreiche Lehrfilme rund um Espresso und seine Weiterentwicklungen gibt es hier zu sehen. Espresso, Intelligentsia from...

Hausach Couture auf der Berliner Fashionweek

Von am Mittwoch, 27. Januar 2010 in Mode | 2 Kommentare

Sascha Gaugel hat sein Label Hausach Couture in Hamburg gegründet und beweist, dass der Norden Glamour besitzt. Wer eine seiner großen Roben im Schrank hängen hat, dürfte sich über jede Balleinladung freuen. Der Modedesigner erzählt, dass er mit seinen extravaganten Schöpfungen weniger politische Statements verfolgt, sondern den Wohlfühlaspekt der Trägerin im Auge hat. Sascha Gaugel erreicht sein Ziel, denn vermutlich wirft sich jede mit größter Freude in den edlen Zwirn. Ich gehöre zu den Daheim-Gebliebenen, bin nicht auf der Fashionweek in Berlin gewesen und vergnüge mich dafür mit den Fotos. Weitere Bilder für Euch gibt es unten nach dem Klick … Die Kleider sind völlig in Schwarz gehalten, was den leicht glänzenden Stoff und die ungewöhnlichen Schnitte schön zur Geltung bringt. Jedes Kleid hat ein besonderes Detail, das den Blick auf sich lenkt. Bei Eva Padberg oben links ist...

IMM Cologne 2010: kleiner Rückblick

Von am Montag, 25. Januar 2010 in Wohnen und Einrichten | 3 Kommentare

Der Mensch macht es sich daheim schön wie die IMM Cologne 2010, die Kölner Möbelmesse gezeigt hat. Dabei ist heute weniger der Purismus der 90er Jahre gefragt. In den eigenen vier Wänden darf es elegant, aber auch gerne gemütlich zugehen. Folglich kombinieren wir unser schlichtes Sideboard gerne mit einem zotteligen Flokati oder kuscheligen Sofa. Ich bin den ganzen Samstag über auf der IMM in Köln gewesen und habe in Gedanken mein Luftschloss eingerichtet. Besonders die Beleuchtung hat es mir angetan. Ich habe so schöne Sessel entdeckt, an denen ich mich am liebsten für immer festgeklammert hätte. Wie oben auf dem Bild zu sehen ist, haben viele Messebesucher den weichen Polstern kaum widerstehen können. Mehr Fotos von der IMM Cologne 2010 gibt es unten nach dem Klick … Wer die IMM Cologne besucht, sollte sich zuvor warmlaufen. Die Wege sind weit, weil Möbel reichlich Platz...

Fashionweek Berlin: Blick nach Vorn?

Von am Sonntag, 24. Januar 2010 in Mode | 5 Kommentare

Mailand und Paris, die Diven unter den Modestädten haben lange genug auf Rotzlöffel Berlin herabgeschaut. Dass weder Victoria Beckham noch Madonna in den Front Rows der deutschen Hauptstadt sitzen, ist zu verschmerzen. Die Qualität guter Mode misst sich an ihrem feinen Näschen für Trends von Morgen.  Das könnte in Berlin ein bisschen frecher passieren. Nutzt die deutsche Hauptstadt ihren Grünschnabel-Charme als Chance? Die 60er hatten den Minirock, die 70er lange Haare und was tragen wir Revolutionäres in den 2010ern? Weitere Fotos von der Berliner Fashionweek im Januar 2010 gibt es unten nach dem Klick … Bilder ganz oben: Ein wenig Retrocharme spielt beim Finden des Trends von Morgen eine Rolle. Hausach Couture (links) präsentiert den Pettycoat mit Miezekatzenapplikation und Halbmond. Lena Hoschek (rechts) lässt die 30er Jahre anklingen. Schwarz scheint uns auch in den weiteren...

IMM Cologne: Möbelmesse in Köln

Von am Mittwoch, 20. Januar 2010 in Events, Wohnen und Einrichten | 4 Kommentare

Möbelmesse in Köln Vom 19. bis einschließlich 24. Januar 2010 findet in Köln die IMM Cologne, die internationale Möbelmesse statt. Samstag und Sonntag sind wieder Publikumstage, an denen jeder in die Messe darf. Wer möchte, kann also am Wochenende einen Blick auf Möbel, Sanitär, Lampen, Raumteiler, Teppiche, Dekogegenstände, Wohnaccessoires und Kleinigkeiten wie Geschirr und ähnliches werfen. Ich werde mich wohl am Samstag auf Entdeckungstour begeben und zur IMM fahren. Die Tageskarte kostet an den beiden Publikumstagen – am 23. + 24. Januar 2010 – nur 17 Euro, Familienkarten gibt es für 34 Euro. An den Fachbesuchertagen ist es teurer. Öffnungszeiten sind an beiden Tagen 10 bis 19 Uhr. Weitere Infos zur IMM Cologne gibt es hier. Weitere Fotos gibt es unten nach dem Klick … Fotos: Kölnmesse / IMM Cologne...