Ein Modeblog im Museum

Was gibt es Schöneres als andere Menschen ungeniert zu betrachten? Für Gunnar Hämmerle ist die Straße ein Catwalk auf dem er sich die Models für sein Streetstyle-Blog Styleclicker aussucht. Der Blogger spricht unterwegs Menschen mit offensichtlichem Modefimmel an und porträtiert sie und ihren Stil. Vom 25. Juli bis 8. August 2010 zeigt das NRW-Forum Kultur und Wirtschaft in Düsseldorf eine Ausstellung mit 1.000 lebensgroßen Streetstyle-Fotografien von Gunnar Hämmerle.

Styleclicker City. Menschen des 21. Jahrhunderts

NRW-Forum Düsseldorf, Ehrenhof 2

Dienstag bis Sonntag von 11.00 bis 20.00 Uhr, Freitags 11.00 bis 24.00 Uhr, Eintritt 5.80 Euro, erm. 3.80 Euro. Tipp: Freitags ab 18 Uhr zahlen alle 3.80 Euro und es gibt am selben Tag um 20 Uhr eine kostenlose Führung.

Fotos von links nach rechts und oben nach unten: Gentleman Skater – Jochen, Director; Munich, Klenzestraße, 28. Januar 2010 / The long way – London, Westminster University, 15. April 2009 / Get shot II – Ana, Student; Munich, 30. April 2010 / Lego Designs part II – London, Westminster University, 26. März 2009 – alle Bilder Styleclicker City © Gunnar Hämmerle

Star Wars Couture

Wusstet Ihr, dass amphibische Gungans Mode zu schätzen wissen? Jar Jar Binks kennen wir als schlaksige Nervensäge mit Flatterohren aus den Star Wars-Filmen I bis III. Hier präsentiert sich die Quasselstrippe in Maison Martin Margiela. Der Look des Sakkos ist perfekt auf Jar Jars Ohren abgestimmt und bringt seine Glupschaugen schön zur Geltung.  Auf den Bildern von John Woo könnt Ihr Euch davon überzeugen, dass Comme des Garçons oder Band of Outsiders auch außerirdischen Lebensformen steht. John ist Illustrator und Designer aus Hongkong und verkauft seine Star-Wars-Modeillustrationen über Etsy.

Merci an SexDrugsBlogNRoll.

Foto: John Woo

Etro & Lacoste

Diese Lacoste-Bluse mit Streifen in weiß, mint und rosa habe ich auf dem Flohmarkt erobert. Kaum getragen gehört sie der Sommerkollektion von 2007 an, soweit ich mich recht erinnern kann. Zusammen mit meinem Ausverkaufs-Schnäppchen von Etro macht sie sich recht gut. Der Pullunder hat einen Farbton zwischen Violett und Blau und ist an den Armausschnitten grün abgesetzt. Nur die kuschelige Wolle wird wohl für die kommenden Tage nicht das Richtige sein.

Still-Leben auf der A40

Jeder hier im Ruhrpott hat die A40 lieb gewonnen, weil wir so viel Zeit auf ihr verbringen. Der „Ruhrschnellweg“ ist dank Stau häufig weniger eine Autobahn, mehr ein lang gezogener Parkplatz zwischen Duisburg und Dortmund. Da liegt es nahe, die A40 für einen Tag komplett für den Verkehr zu sperren und den Ruhrpott zum gigantischen Picknick auf die Autobahn zu laden. Ich habe mir die Sonne auf den Kopf scheinen lassen, habe ordnungsgemäß die Auffahrt in die korrekte Richtung genommen und zum ersten Mal einen Autobahntunnel zu Fuß durchquert. Weitere Fotos von meinem Ausflug auf die A40 könnt Ihr auf meinem Blog Kultur Bunny bewundern.

Foto: Patricia Guzman, Lifestyle Bunny

Olivier Zahms Killer-Blog

Olivier Zahm vom Purple Fashion Magazine verkündet hier bei der New York Fashion Week seine Mordgelüste gegenüber sämtlichen Modebloggern. Und beim süffisant gesäuselten „I kill them all“ könnten wir uns sogar geschmeichelt fühlen. Wer hat jemals eine so charmante Morddrohung bekommen? Nicht dass Olivier Zahm ein Messer zücken würde. „I am doing a blog to kill them all“ – das zeigt, dass er uns mit unseren eigenen Waffen schlagen wird. Ihr könnt also weiterhin nachts allein auf die Straße, falls Ihr ein Modeblog betreibt. Olivier Zahms Mordblog wird Euer virtuelles Alter Ego killen. Wir dürfen gespannt sein.

Danke an Neuland + Harzer