Die etwas andere Homestory

Posted by: Patricia  :  Kategorie: Link-Tipp

Janukowitsch_Haus

Virtueller Rundgang durch Wiktor Janukowitschs Wohnsitz

Nun mag man aus rechtlicher Sicht beim ukrainischen Regierungschef Wiktor Janukowitsch nicht von einem Diktator sprechen. Aber sein Domizil entspricht trotzdem ganz dem Geschmack der allmächtigen Herrscher. In seinem Haus glitzert und blinkt es wie beim Sonnenkönig.  Am 22. Februar 2014, also vor noch nicht einmal einem Monat wurde die Residenz von Protestierenden der Maidanbewegung besetzt. Bei Spiegel-Online gibt es jetzt einen virtuellen Rundgang durchs Haus von Wiktor Janukowitsch. Zu sehen sind Wohnräume wie Schlafzimmer, Bäder, Patronensammlung oder Kinosaal. Zum virtuellen Besuch bei Janukowitsch geht es hier entlang.

Foto: Screenshot Spiegel-Online, 11. März 2014

Ads by Glam

Die Mode der Sternenkrieger

Posted by: Patricia  :  Kategorie: Link-Tipp, Mode

Preen by Thornton Bregazzi AW14, backstage (Sam Wilson, British Fashion Council) 1

Trend zum Star-Wars-Look
Bevor ihr Euer Haar in Schnecken legt, geht tief in Euch und fragt, wie weit Eure Liebe zu Prinzessin Leia, dem knuddeligen R2D2 und ihren Freunden geht. Das Herz von jedem, der sich auf sämtlichen Conventions zwischen Kriegern und Hohem Rat rumtreibt, dürfte jetzt hüpfen. Preen und Rodarte haben beide ihre neue Mode den Star-Wars-Filmen gewidmet.  Aber nicht jede läuft mit Joda-Print rum oder bekennt sich gar wie bei Preen zur dunklen Seite der Macht. Letztere haben sich vor allem auf Darth Vaders Konterfei konzentriert. All das könnt Ihr beim Telegraph Fashion bewundern.

Foto:British Fashiohn Council, Preen AW 2014, London Fashion Week im Februar 2014

Casual Friday: Hatschi

Posted by: Patricia  :  Kategorie: Link-Tipp

So in etwa hat mein Rücken in der vergangenen Woche auch geknackt wie hier bei Keith Flint von The Prodigy. Ich hatte leider Rückenschmerzen. Aber es geht mir schon viel besser. Falls Ihr Euch jetzt fragt, warum man bei so einem lauten Musikvideo wie Firestarter den Rücken von Keith knacken hören kann, seht am besten selbst nach dem Klick und gruselt Euch …

Weiter lesen…

Linktipp: passgenau per App

Posted by: Patricia  :  Kategorie: Link-Tipp

Screenshot_ReadWrite

Im Winter kaufe ich am allerwenigsten Unterwäsche. Es kann ewig dauern, bis ich mich zur Anprobe in der engen Umkleide aus sämtlichen Kleiderschichten gepellt habe. So wie mir scheint es anderen auch zu gehen. Da dementsprechend die Umsätze sinken, bietet ein US-Unternehmen jetzt Hilfe in Form einer App. Einfach zum Selfie vor den Spiegel in Top oder Unterwäsche stellen und Fotos knipsen. Die App errechnet anhand der Bilder die passende BH-Größe. Wie das genau funktioniert erklärt ReadWrite.

Foto: Screenshot ReadWrite, November 2013

Mode als Religion

Posted by: Patricia  :  Kategorie: Link-Tipp

Karl Lagerfeld-Mode als Religion

Dokumentation über Karl Lagerfeld

“Man darf nicht vergessen, wir machen ein Produkt, was keiner braucht. Man kann ohne es leben. Man muss es aber hinbekommen, dass sich die Leute trotzdem dafür ruinieren”, sagt Karl Lagerfeld über Mode. Und kaum einer bekommt es so gut hin wie er. Intellektuelle in der Modebranche könne man an einer Hand abzählen, meinen selbst Insider. Wahrscheinlich ist der Schnellsprecher Karl Lagerfeld einer der wenigen von ihnen. Der Modeschöpfer, der jede Höflichkeitsfloskel weit hinter sich gelassen hat, feierte wahrscheinlich in den vergangenen Tagen einen runden Geburtstag – nur welchen behält der Designer für sich – vermutlich ist es sein 80. Lebensjahr. Vox zeigte aus diesem Anlass die Dokumentation “Karl Lagerfeld – Mode als Religion”. Falls Ihr es verpasst habt, die Sendung zu sehen, bekommt Ihr eine zweite Chance im Web. Hier gibt es die gesamte Doku in mehreren Teilen.

Auf der Website bei Vox steht zum Thema “Mode als Religion”: “In der vierstündigen Dokumentation wird deutlich, dass die Mechanismen der Modewelt um Modepapst Karl Lagerfeld ganz ähnlich funktionieren, wie die der großen Weltreligionen. Denn auch in der Mode geht es um kraftvolle Symbole, eine eingeschworene Gemeinschaft, Visionen und Geheimnisse, wiederkehrende Rituale, Mythen, Glauben oder eine „entrückte Welt“.” Dem stimme ich persönlich nicht zu. Kleidung symbolisiert die Persönlichkeit ihres Trägers, weist aber nie auf eine Zukunft der Seele ohne Körper hin. Während Religion ein Dasein im Paradies ganz ohne Kleidung verspricht, setzt sich Mode fast nie mit Vergänglichkeit auseinander. Sie predigt den ewig jugendlichen Körper und Genuss des Hier und Jetzt. Wer Gemeinsamkeiten von Religion und Mode sucht, wird schnell entdecken, dass beider Welten von ähnlich vielen Engeln und Teufeln bewohnt werden. Das dürfte eine der wenigen großen Gemeinsamkeiten sein. Ich wünsche Euch viel Spaß.

Arbeitsbedingungen in der Textilbranche

Posted by: Patricia  :  Kategorie: Link-Tipp

Screenshot_Stiftung_Warentest

Über 370 Menschen starben beim Einsturz eines Textilfabrikgebäudes in der vergangenen Woche in Bangladesch. Trotzdem das Gebäude offensichtlich marode und die Räumung bereits polizeilich angeordnet war, hatten die Chefs ihre Arbeiter gezwungen, weiter zu nähen. Schon im vergangenen Jahr waren die Arbeitsbedingungen der Textilarbeiter in Ländern wie Pakistan und Bangladesch in den Fokus gerückt. Die öffentliche Debatte und Kontroll-Organisationen können nur die schlechten Zustände aufzeigen. Tatsächliche Besserungen werden wohl aber erst auf breiter Ebene umgesetzt, wenn die Kunden ihr Kaufverhalten ändern. Vielleicht achte ich in Zukunft nicht beim Kauf eines jeden T-Shirts auf faire Herstellungsbedingungen, aber wenn ich das nur bei einem kleinen Teil neugekaufter Mode tue, ist dies schon ein Anfang. Eine Alternative wäre gebrauchte Kleidung. Auch hiermit arbeite ich gegen die schlechten Zustände in Textilfabriken an. Die Stiftung Warentest hat die Abeitsbedingungen der Branche genauer unter die Lupe genommen. Wissenswertes erfahrt Ihr auf der Themenseite Das Leid der Näherinnen.

Mein Personal-Shopper

Posted by: Patricia  :  Kategorie: Link-Tipp

Hubot-Webshop bei Arte

Louis Äußere stößt modisch an die Grenzen des guten Geschmacks: wild gemusterter Blouson und Nerdbrille zu Jeanshemd mit Fliege. Trotzdem ist auf sein synthetisches Geschmacksempfinden Verlass. Der Personal Shopper weiß genau, welche Kleidungsstücke kombinierbar sind und zu mir passen. Und für Extrawünsche lädt Loui einfach die passende Software runter und schon beherrscht er die perfekte Schnäppchenjagd oder kleidet optimiert für bestimmte Anlässe oder Problemzonen. Nach der Shoppingtour verschwindet Loui hinter der Zimmertür oder zusammengeklappt unterm Bett. Eine neue Akkuladung später kann ‘s wieder losgehen. Solch praktische Roboter wird es vielleicht in einigen Jahren zum Preis eines Kleinwagens geben. Bis dahin möchte ich Euch die Fernsehserie Real Humans – Echte Menschen bei Arte ans Herz legen. Im Webshop gibt es Loui und seine Roboter-Kollegen schon jetzt zu bewundern.

Arte Fashion Weekend

Posted by: Patricia  :  Kategorie: Link-Tipp

Svcreenshot_Arte_Fashionweekend

Wer wie ich das Arte Fashion Weekend verpasst hat, bekommt eine zweite Chance via Netz. Alles zum online bestaunen gibt es hier in der Arte-Mediathek. Portäts über Karl Lagerfeld oder Wolfgang Joop, Dokus zum Label Boss oder zu Mode aus Bangladesch – die Übersicht macht neugierig. Ich wünsche Euch viel Spaß und einen guten Start in die etwas wärmere Woche.

 

Carine Roitfeld für Harper’s Bazaar

Posted by: Patricia  :  Kategorie: Lifestyle & Kultur, Link-Tipp

Stylistin Carine Roitfeld gibt ihr Debut bei Harper’s Bazaar. Ihre erste Modestrecke ist im März-Heft und einige Bilder könnt Ihr Euch direkt auf der Homepage der Zeitschrift ansehen. Dass sie eine Meisterin ihres Faches ist, bleibt unbezweifelt. Jahrelang hatte Carine Roitfeld das bei der Vogue bewiesen. Nur als Journalistin und als Zeitschriftengründerin musste sie sich Kritik gefallen lassen. Das CRfashionbook überzeugte weniger mit Innovation. Jina Khayyer spricht in ihrem Artikel für die Zeit von der “Stylistin im Schneewittchensarg”. Hoffen wir darauf, dass Carine den Apfel irgendwann wieder ausspuckt. Die zweite Ausgabe kommt bald in den Handel.

Foto: Titel Harper’s Bazaar

Da ist sie wieder!

Posted by: Patricia  :  Kategorie: Link-Tipp

Zugegeben, ein bisschen haben wir sie vermisst – auch wenn Jessica Weiß ihr Modeblog LesMads in gute Hände gegeben hat, schmerzte ihr Weggang. Seitdem wirkte sie beim Online-Auftritt des Interview Magazine mit. Und oh Wunder, jetzt kehrt Jessica in die Blogosphäre zurück mit ihrem Neuen: Journelles - wie beruhigend, dass Altbewährtes uns erhalten bleibt und gleichzeitig spannend, dass Jessica einge Details neu für ihr Blog entdecken möchte. Ich werde brav die Daily dose of  fashion and beauty einnehmen.