Google PlusFacebookTwitter

The Simple Bed

Von am 31 März 2010 in Wohnen und Einrichten | 8 Kommentare

Share On GoogleShare On FacebookShare On Twitter

The-Simple-Bed_BettThe-Simple-Bed_von_oben

Vor vielen Jahren wäre ich gegen Ende eines dreimonatigen Praktikums in einer Möbelschreinerei vor Stolz um ein Haar geplatzt. Ich hatte recht krumm und schief ein Regal mit Schwalbenschwanzverbindung gebaut. So können Möbel ohne Nägel aus verschiedenen Teilen zusammengesetzt werden. (Hier gibt es Infos und eine Zeichnung zur Schwalbenschwanzverbindung.) Es hat bis heute gut gehalten. Seitdem schaue ich mir jedes Möbelstück genauer an. Jenny Wulff aus Hamburg machte mich per Mail auf dieses Bett aufmerksam. Sie und Mathis Kreyer vertreiben das schlichte Möbelstück seit 2005. Hergestellt wird es in Estland. Die Einzelteile des Bettes sind zusammengesteckt und lassen sich für jeden Umzug moderner Stadtnomaden leicht auseinandernehmen. Weitere Infos und Fotos zu The Simple Bed gibt es auf der Homepage.

8 Kommentare

  1. KleinerVogel

    1. April 2010

    Geniales Teil. Bin schon länger auf der Suche nach einem Steckbett – dieses hier überzeugt mich restlos! Großes Lob an TheSimpleBed.

  2. burcu d.

    3. April 2010

    das ist echt klasse. v.a. der vorteil des leichten ab- und aufbaus beim umziehen. meine möbel haben unter dem umzug extremst gelitten. das tut einem schon richtig weh, wenn man nicht gerade wenig gezahlt hat.

  3. textanfall

    6. April 2010

    Das ist ein klasse Bett. Ich habe es mir vor etwa einem Monat gekauft. Der Zusammenbau hat nur 10 Minuten oder so gedauert, inkl. Auspacken aus dem Karton. Und es sieht wirklich gut aus und ist auch kombinationsfreudig (passt auch zu Antiquitäten).

  4. schwiizermaitli

    14. April 2010

    Auch ich habe mir das Bett schon vor einiger Zeit gekauft und war vor allem von dem persönlichen und sehr bemühten Kontakt begeistert. Mathis Kreyer hat Versand in die Schweiz, Überlänge und Farbwunsch realisiert – Sonderwünsche also kein Problem.

    War richtig erfreut, das Bett nun hier bei dir zu finden! Großes Kompliment an den Blog, immer ein Auge für das Besondere :-)

  5. Rainer

    12. August 2010

    So ein Bett habe ich ja bisher noch nie gesehen!
    Aber halten diese Steckverbindungen auch einiges aus?? Ich stelle mir das Bett in zwei bis drei Jahren vor, wie es quitscht und knirscht, weil es komplett “ausgenudelt” ist…
    Hat da einer schon längere Erfahrung mit solchen Betten??

  6. Brigitte

    17. August 2010

    Also ich besitze so ein Bett schon seit 1,5 Jahren und muss sagen, dass ich bisher nichts zu beanstanden habe! Es wackelt nichts, es quitscht nichts, alles ist noch stramm und macht einen guten Eindruck…
    Kann dieses Bett also nur empfehlen!

  7. Künstliche Fingernägel

    8. Dezember 2010

    Das Bett ist echt praktisch, aber ich weiß nicht ob das einen guten Eindruck in meiner Wohnung machen würde! Sieht glaube ich etwas billig aus! hmm… Wie viel kostet sowas denn?

  8. Jeanie

    18. Januar 2013

    Endlich mal so ein Steckbett gefunden! Suche schon seit längerer Zeit, da es einfach praktisch ist. Super Tipp! :)

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>