Über mich

Mein Name ist Patricia Guzman. Geboren in Braunschweig, über Stationen in Südamerika mitten im Ruhrpott in einem Kindergarten gelandet. Mein erstes erlerntes Wort in Ruhrpottdeutsch: Schüppe. (Man achte auf den Umlaut!)

Aufgewachsen in Kettwig (Ignoranten sagen Essen), arbeitete ich nach der Schule an größeren Schauspielhäusern erst in den Bühnenbildwerkstätten, später als Regiehospitantin und -assistenz. Fürs Studium (Politikwissenschaften, Geschichte und Psychologie) bin ich nach Duisburg gezogen. Zwischendurch kam ein Auslandsintermezzo an einer südenglischen Universität. Während des Studiums habe ich so etwa jeden Job gemacht, den es auf der Welt gibt: Gastronomie, Messehostess, Strohkandidatin für ZDF-Gameshows, Dauerkopier-Maus und ähnliches.

Ich habe mich den Kiosk rauf und runter geschrieben und für ein paar Fernsehsender und Internet-Magazine gearbeitet. Für PR- und Werbe-Agenturen verfasste ich völlig sinnfreie Texte über Anti-Falten-Cremes, die die Haut von innen aufpolstern, ich schrieb Nachrichten zum Irak-Krieg, über von der Leine gestohlene Wäsche, Reportagen über Fußballrasen und viele wichtige Dinge mehr.

Auf meinem zweiten Blog Kultur Bunny beschäftige ich mich mit Kunst, Kino, Büchern und weiteren kulturellen Dingen.

… ach, übrigens: das da oben bin ich nicht.