Selbstverständlich schwingt die halbe Republik fast täglich die Klinge übers Gesicht. Die andere Hälfte der Menschheit ist weiblich, rasiert sich eher vom Kinn an abwärts und dürfte vor allem im Sommer kleinen Härchen und dicken Borsten den Kampf ansagen. Damit auch alles schön glatt läuft, haben sich die Hersteller die übelsten Methoden der Haarentfernung einfallen lassen.

Besonders für kampferprobte Masochistinnen tun sich ungeahnte Möglichkeiten auf. Da wird samt Wurzel alles aus der Haut gerissen oder weggeätzt. Angsthäschen greifen zum Nassrasierer und müssen damit leben, dass manches Härchen sich standhaft der Klinge widersetzt. Bei nicht ordnungsgemäßer Haarentfernung kann anschließend das ein oder andere Haar im Wege stehen und zu Reibungsverlusten führen. Wie der Spot zeigt, sind die Folgen fatal.