Auch, wenn vielleicht nicht ganz so umsetzbar, liebe ich die Fotos von Fifth Avenue Shoe Repair. Bei der Herbstkollektion 2010 ließen sich die Schweden von Weltenbummlern inspirieren. Herausgekommen ist eine Kreuzung zwischen britischem Gentleman und japanischem Krieger, Ladylike Look fürs Galopprennen oder die Teezermonie. Wie schön, dass Mode heute keine Grenzen mehr kennt. Voilà: eine Prise Japan und ein Schuss Great Britain. Weitere Bilder gibt es unten nach dem Klick …

Für Herren gibt es das klassische Jackett mit Rombenpulli, FLiege und Bommelmütze. Gegen das Abfrieren der Ohren helfen wohl die langen Bänder rechts und links.

Ich mag solche weit ausgestellten Röcke besonders in Kombination mit der karierten Strumpfhose.

Fotos: Fifth Avenue Shoe Repair, Herbstkollektion 2010