Die Regentage, an denen wir unsere Föhnwelle sorgfältig unter Häubchen im Frischhaltefolien-Look verpacken, sind gezählt. Dank der neuen Frühjahrskollektion von Christopher Raeburn verschwinden Turmfrisur, Minikleid oder Jeans in sehr viel schickerem Gepunktetem oder Gestreiften. Bei den Entwürfen zu seinen Regenjacken ließ sich der junge Designer vom Camouflage-Look britischer Kriegsschiffe aus dem Ersten Weltkrieg inspirieren. Dabei ging es weniger darum, das komplette Schiff vor deutschen U-Booten zu verstecken, sondern vielmehr dem Feind das Zielen und Abschätzen der Entfernung zu erschweren. Heute verwirrt Christopher Raeburns Mode vom Regen gepeinigte Mitmenschen und schreckt hoffentlich jede Wolke ab, die sich über uns ausweinen möchte. Und falls wir uns mal nicht gegen das Nass von oben verteidigen müssen, verschwinden die Regenjacken im passenden Beutel.

Via Disney Rollergirl