Bea_Szenfeld_1

Meine Papierflieger waren fast immer fluguntauglich. Zu weiteren Faltkünsten habe ich es nie gebracht und staune deshalb besonders über die Entwürfe von Bea Szenfeld. Sie lässt Tiere, Pflanzen oder abstrakte Gebilde, die entfernt an Eierkartons erinnern, entstehen. Alles ist ganz in weiß gehalten und zugegeben – nicht unbedingt alltagstauglich. Was aus den Entwürfen der Designerin entsteht und wo sie vielleicht ihre Inspiration herholt, könnt Ihr bei einem Blick in ihren Blog erfahren. Diese Papier-Mode hier zeigte Bea Szenfeld auf der Fashion Week in Stockholm.

Bea_Szenfeld_2

Atomkonstellationen oder Eierkartons? Das bleibt wohl der Phantasie des Betrachters überlassen.

Bea_Szenfeld_3

Papierbär mit erhöhtem Knuddelfaktor

Bea_Szenfeld_4

Ein wunderbarer Elefant oder doch eher ein behaartes Mammut?

Fotos: Mercedes Benz Fashion Week Stockholm, im August 2013, Bea Szenfeld, photos by Kristian Löveborg