Lagerfeld-WeltAmSonntag

Karl Lagerfeld bei der Welt am Sonntag

Karl Lagerfeld besitzt 300.000 Bücher, er liest jeden Tag und redet gerne.  Ihm ist zuzutrauen, dass er auch schreiben kann. Bei seinem Ausflug in die Zeitungswelt hat er sich trotzdem auf bekanntes Terrain konzentriert, auf das Zeichnen. Für einen Tag durfte Karl Lagerfeld Chefredakteur der Welt am Sonntag sein und lieferte zu allen großen Artikeln Illustrationen.  Das Ergebnis liegt heute (1. Dezember 2013) am Kiosk. Ein Exemplar habe ich mir bereits gesichert und es bestaunt. Eines der Highligths neben den Zeichnungen: Inga Griese und Jennifer Wilton führten ein Interview mit dem Modezar über sein Leben und seine Kindheit.

Foto: Titel Welt am Sonntag vom 1. Dezember 2013, Lifestyle Bunny/Patricia Guzman