Herbstmode 2014: pudrig leicht in den Herbst

Heute geht es ausnahmsweise mit zarten Farbtönen in den Herbst. Ein wenig erinnern mich diese pudrigen Farben an die großen Memento-Mori-Gemälde des Barock. Zum Glück werde ich beim Anblick nicht ganz so melancholisch und beginne über die Endlichkeit allen Seins zu philosophieren. Der Herbst kann auch ein Neuanfang sein: zum Beispiel mit einem neuen Paar Schuhe oder einem Shirt? So holen uns einige hübsche Banalitäten zurück ins Leben. Ein bisschen Herbstmode zum Nachdenklichwerden.

Die Links zu den Shops gibt es unten nach dem Klick

Joop rosa Jeans

Jeans von Joop. Baumwolle und Elastan. Etwa 25 Euro, einmal und getragen vom Mädchenflohmarkt.

H&M Blusenkleid

Blusenkleid von H&M. Polyester. 17 Euro. Ebenfalls vom Mädchenflohmarkt.

TopShop Dip-Dye-Kleid

Sieht aus wie in Farbe eingetaucht: Dip-duy-Kleid für 38 Euro von Top Shop.

Pullover im Poncho-Stil mit Gürtel von Apart.

Pullover im Poncho-Stil mit Gürtel von Apart. Modal, Baumwolle. Für 50 Euro vom Mädchenflohmarkt.

Acne Minirock in Krempeloptik

Minirock von Acne Studios. Baumwolle, Band aus Seide. Für 65 Euro vom Mädchenflohmarkt.

Asos Pumps in beige

Asos Pumps in beige. Für 50 Euro vom Mädchenflohmarkt.

Stiefel Brendan von Boss Orange

Stiefel Brendan von Boss Orange. Für 269 Euro bei Boss.

Givenchy Highheels

Givenchy High Heels. Für 90 Euro vom Mädchenflohmarkt.

Just Cavalli rote Handtasche

Just Cavalli. Henkeltasche Multizip in rot. Für 225 Euro vom Mädchenflohmarkt.