H&M hat stolz den neuen Traumprinzen an seiner Seite präsentiert: Es ist Olivier Rousteing, der für das französische Haus Balmain steht. Das Luxuslabel geht für den Herbst 2015 eine Kollaboration mit H&M ein. Ich liebe bei Balmain den Hang zum Dramatischen. Die Spannung ist toll, ausgelöst durch einen kurzen Rock, aufregende Muster oder starke Farben, die plötzlich aus dem Dunkeln auftauchen. Wer für ausgesuchte High-Fashionistas entwerfen darf, freut sich auch auf die breite Masse mit ihren vielen Perspektiven. „H&M allows me the unique possibility of bringing everyone into the world of Balmain, get a piece of the dream and create a global #HMBalmaination“ sagt Olivier Rousteing. Ihm bietet die Zusammenarbeit die Möglichkeit, seinen Entwürfen auf der Straße zu begegnen. Doch wie macht man Hochglanz-Schick passend für die Geburtstagsparty der besten Freundin? Balmain goes casual? Wohl eher nicht. Aber ich bin sehr gespannt. Die Kollektion von Balmain für H&M kommt am 5. November 2015 weltweit in 250 Shops. Kendall Jenner und Jourdan Dunn durften vor zwei Tagen gemeinsam mit Olivier Rousteing die ersten Looks bei den Billboard Music Awards präsentieren. Ich wünsche mir weniger Glitzer und Overknees. Sonst kommt der Veradacht auf, Olivier hätte den Ruf der Straße allzu wörtlich genommen. Hoffentlich bewahrt sich Balmain die dramatische Eleganz.

Balmain x H&M