Der Frühling macht Salto und möchte offensichtlich ein kleiner Sommer werden. Wer weiß, wenn die Temperaturen weiterhin so kräftig ansteigen, kann der April durchaus mit dem Juni oder Juli konkurrieren. Weil mir gerade nach sommerlichem Gehüpfe zumute ist, werfe ich einen Blick auf die Outfits für ganz mutige: auf leichte Stoffe, kurze Ärmel, Kleider und Röcke. Ein bisschen gehöre ich allerdings zur Gruppe der Wetter-Zweifler. Kennt Ihr das? Selbst bei hohen Temperaturen nehmt Ihr immer eine Jacke mit und oft ist bei strahlendem Sonnenschein ein Regenschirm Euer treuer Begleiter? Wenn Ihr Euch sagt: „Schließlich haben wir April“, dann gehören wir zusammen und sind eine Schicksalsgemeinschaft. Denn ich ziehe mich immer ein kleines bisschen zu warm an. Aus gesundheitlicher Perspektive soll das eigentlich völlig in Ordnung sein, sich nicht zu leicht zu kleiden. In solchen Augenblicken schiele ich trotzdem neidisch auf die Frühlings-Freaks, die in Flipflops und kurzen Hosen neben mir her hüpfen. Ich ziehe den Schal nur fester und freue mich über jeden Mitleidenden. Wir zu warm angezogenen sind für jeden Fall gerüstet. Trotzdem muss ich Euch hier Alternativen zeigen. Es lohnt sich, bei 20 Grad die Wollmütze zu Hause zu lassen und seine Ohren von zartem Wind umwehen zu lassen. Fassen wir uns ein Herz und sind gemeinsam mutig. Ich habe bei Asos nach neuen Outfits für den kleinen Sommer gesucht und möchte Euch einige Teile vorstellen.

 

Those Paddy’s Day wardrobe decisions 🤔💭🍀

Ein Beitrag geteilt von ASOS (@asos) am

Ich finde, Blumen und Volants sind das Frühlingshafteste überhaupt für leichte Blusen. Hier sind sie auch noch in Grün und mit Blümchen. Was will man mehr? Solche Oberteile sind der Inbegriff des Frühlings. Und für die Ängstlichen verrate ich ein Geheimnis: Unter Blusen lassen sich prima langärmlige T-Shirts verstecken. Das ist wie Trapezschaukeln in fünf Metern Höhe aber mit Netz. Kommt doch noch eine April-Laune um die Ecke geweht, seid Ihr gerüstet.

 

 

Make sure your bridesbabes‘ shoe game is on point 👠👰

Ein Beitrag geteilt von ASOS (@asos) am

I

Ihr gehört zu den Angsthäschen, die beim Anblick von nackten Füßen in Sandalen bei noch frischen Temperaturen bibbern? Darf ich Euch zu einem Auslandssemester an einer englischen Uni raten? Dort lernt Ihr nicht nur vor lauter Verzweiflung das Kochen und steigert Eure Party-Ausdauer. Ihr trabt lange Wege durch den südenglischen Winter – und das ganz ohne Socken. Später in Deutschland fragt Ihr Euch dann, wie das eigentlich funktionieren konnte, wo Ihr doch das Motto Eurer Omi lebt: nie ohne warme Socken. Ich verrate Euch: Hier macht Übung die Meisterin. Wenn Ihr so gut wie nie warme Schuhe an habt und in ungeheizten Seminarräumen den ganzen Tag sitzen müsst, vergesst Ihr, wie sich warme Füße anfühlen. Und was gibt es schöneres als das Kopfschütteln des Besuchs aus Deutschland. Hier findet Ihr Tipps eines überzeugten Sandalenträgers. Überall, wo Ihr barfüßig jetzt in leichten Schuhen hierzulande auftaucht, seid Ihr garantiert die Einzigen ohne Socken. Jeder wird Euch dafür bewundern.

Black Sabbath, florals, or both? 🔎: 990105, 966756, 941464

Ein Beitrag geteilt von ASOS (@asos) am

Ich habe bereits von Blümchen, Volants und leichten Schuhe gesprochen. Ein Kleid wie dieses ist die perfekte Ergänzung. Die Vorsichtigen unter Euch können ja eine Strickjacke mitnehmen. Und falls der Regenschauer kommt, gilt es als besonders weiblich, sich die Jacke eines männlichen Begleiters auszuleihen. Der wird vielleicht leise vor sich hin fluchen. Aber woher solltet Ihr wissen, dass es im April so regnen kann? Schließlich haben wir fast Sommer und sind mutig. Wir brauchen nur wie der Trapezkünstler unser Netz. Das kann ein T-Shirt sein, ein Paar Socken in der Handtasche oder ein netter Begleiter mit wattierter Jacke. Dann ist es gar nicht mehr so schwierig, ein Risiko einzugehen.

Und was ich nicht am Frühling mag? Es ist eine Jahreszeit, in der es weder Winter- noch Sommerschlussverkauf geben kann. Es handelt sich um den Aufbruch und wer sich dann passend neu einkleiden möchte, muss dies zum Normalpreis tun. Aber hier habe ich noch einen kleinen Tipp zum Schluss für Euch: Kauft beim Online-Shopping mit Gutscheinen ein. Hier bei GutscheinPony bekommt Ihr welche zu Asos – das ist die Mode auf den Bildern. Euer Geldbeutel muss dann keine Frühjahrdiät einlegen. Und vielleicht mögt Ihr dann mit dem übrig gebliebenen Geld bald wieder Shoppen gehen? Wie wäre es, wenn Ihr Euch für den Hochsommer eine warme Daunenjacke kauft? Oder Ski-Handschuhe? Sommerkleidung im August kann ja jeder …

Fotos: Pexels under CC0 und Instagram – Asos