Damit wir uns im eigenen Heim wirklich wohlfühlen können, setzen wir auf ansprechende Farben, Möbel und geeignete Deko-Objekte. Modern, klassisch, Vintage oder zeitlos: Für jeden Geschmack sind die passenden Accessoires verfügbar. Was für den Innenbereich gilt, gilt aber ebenso für den Eingangsbereich, genauer, für die Haustür. Diese ist das Aushängeschild jedes Hauses und daher nicht zu unterschätzen, und das nicht nur, was die Funktion, sondern auch die Optik anbetrifft. Ich habe mich etwas umgesehen und die Haustür-Trends des Jahres für Euch zusammengetragen.

Weiße Haustüren haben ausgedient

Wenn Ihr Euch bei einem Spaziergang mal umseht, stellt Ihr sicherlich fest, dass viele Haustüren in klassischem Weiß gehalten sind. Das gilt sowohl für die Haustüren, als auch für Wohnungstüren, kurz gesagt, für den gesamten Eingangsbereich. Der Trend geht aber eindeutig zur farbigen Haustür. Mit „Farbe“ sind in diesem Zusammenhang aber nur selten knallige Farben wie Rot oder Blau gemeint; die meisten Hausbesitzer entscheiden sich für gesetzte Töne. Zu denen gehören etwa Braun oder Grau. Besonders Grau ist DIE Trendfarbe des Jahres 2018, wenn es um Haustüren geht. Zur Auswahl stehen Euch hierbei unterschiedliche Nuancen wie zum Beispiel Achatgrau, Anthrazitgrau oder Quarzgrau.

Warum gerade Grau, werden sich jetzt vielleicht einige von Euch fragen – und ich kann es Euch sagen: Grau ist ein zeitloser und vielseitiger Farbton, der sich sowohl für moderne als auch für klassische Türen gleichermaßen eignet. Wird dieser mit natürlich wirkenden Materialien kombiniert, entsteht eine besonders ansprechende Tür in Holz- Beton- oder Steinoptik. Auf diese Weise gelingt es Euch auch, verschiedene Stile miteinander zu verbinden und so zum Beispiel eine rustikal-elegante Tür zu kreieren.

Nicht zu unterschätzen: die Türklinke

Wir fassen sie ständig an, beachten sie aber kaum: Die Türklinke ist ein nicht zu unterschätzender Bestandteil der Haustür, deren Einfluss auf das Gesamtbild nicht außer Acht gelassen werden darf. Besonders trendy präsentieren sich aktuell in die Tür eingefasste Griffschalen, die mit der gesamten Fläche verschmelzen. Griffe mit LED-Beleuchtung lassen sich auch im Dunkeln sofort finden und stellen ein optisches Highlight dar – im wahrsten Sinne des Wortes.

Natürlich darf bei aller Vorliebe fürs Design die Funktionalität der Haustür nicht leiden. Und auch an unangenehme Eventualitäten solltet Ihr bei der Wahl Eurer neuen Tür denken: Wenn Ihr Euch beispielsweise aussperrt und einen Schlüsseldienst in Düsseldorf und Umgebung benötigt, sollte es diesem problemlos möglich sein, die Haustür zu öffnen, ohne diese zu beschädigen. So seid Ihr optimal auf alles vorbereitet und könnt Eure trendige neue Haustür jederzeit genießen.