Viel hat sich seit der Geburt meiner kleinen Tochter Ende Mai geändert, aber nicht alles. Und so melde ich mich zurück aus der Krabbelecke und will wieder bloggen. Das Schreiben hat mir sehr gefehlt und ich hoffe, ich finde genügend Zeit, um diesen liebgewonnen Zeitvertreib weiter zu pflegen. Das also bleibt. Und was ist anders? Nun, ich weiß jetzt, dass 56 nicht nur eine Damengröße ist und dass winzige Kleidchen in Burberrys Nova Check besser aussehen, als große. Ich brauche morgens dreimal so lange wie früher, weil ich jetzt zwei Menschen anziehen muss, wobei der Zwerg sich nie dazu äußert, ob der Velours-Strampler zu warm oder die Ringelsöckchen zu kalt sind. In den vergangenen Wochen habe ich deutlich mehr Geld für weniger Stoff ausgegeben – aber es hat mich glücklicher gemacht.

Foto: Die Söckchen meiner Kleinen, die ungewöhnlich große Füße besitzt. Und herzlichen Dank für die schicken Söckchen mit den großäugigen Fröschen an Franziska.

Foto: Lifestyle Bunny / Patricia Guzman