T-Shirt_German_Garment

T-Shirts sind die besseren Plakatwände. Sie dienen als mobile Projektionsfläche für Geschmack, Meinungen oder ganz persönliche Vorlieben. Davon abgesehen sind sie verdammt praktische Kleidungsstücke für heiße Sommertage. Auf der Suche nach frischen Shirt-Ideen bin ich über Viktorias Blogposting zum Thema T-Shirts beim Blog Zalando Modenews gestolpert. Wie sie schreibt, blickt das schlicht geschnittene Oberteil auf eine lange Geschichte zurück. Seine Anfänge lagen im Verborgenen als Herren-Unterhemd. Erst in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts machte das t-förmige Hemd auch als sichtbares Kleidungsstück Karriere. Heute bin ich froh über die luftigen Möglichkeiten, die uns das T-Shirt bei Temperaturen von über 30 Grad Celsius bietet. Am liebsten mag ich es etwas länger und leicht tailliert. Hier sind einige Stücke, die ich in Erwägung ziehe. Besonders mit dem Exemplar oben würde ich alle Herzen bei Bloggertreffen und Bar Camps erobern.

T-Shirt_Mint&Berry

Meinem Hobby Eisessen gehe ich leider viel zu wenig nach.  Als kleiner Trost mag der Druck hier dienen. Bei dem Anblick bekommt jeder Appetit.

T-Shirt_Boss_Orange

Ich mag Tierdrucke auf T-Shirts und besonders beeindruckt mich hier der Umstand, dass der Kakadu im Vorbeiflug abgebildet ist. So, als würde er nur kurz „Hallo“ sagen und mir ein bisschen Wind mit seinen Flügeln zufächeln. Dann ist er wieder weg.

T-Shirt_Gsus sindustries

Habe ich erwähnt, dass ich Tierdrucke auf T-Shirts mag? Freunde, die beim Anblick dieses Motivs spontan „Ceci n’est pas une girafe“ rufen, sollte man anerkennend auf die Schulter klopfen. Und vielleicht eine Gauloises anbieten.

T-Shirt_Brigitte_Bardot

Apropos französisch. Dieses Shirt zeigt eines der Sexymbole der 60er Jahre: Brigitte Bardot. Vor ihr brennt das Lagerfeuer, daneben steht ein Glas Rotwein. Am zweiten Glas nippt gerade ihr sehr gut aussehender Zuhörer. Gemeinsam lassen sie einen sonnigen Strandtag ausklingen. Bevor dieser Abschnitt zum schlechten Sommerliebesroman wird, weise ich lieber aufs nächste T-Shirt hin.

T-Shirt_Sisley

Einen Ausblick auf alles Vergängliche bietet dieser Totenkopf auf Intellektuellen-Schwarz. Früher trugen wir solche T-Shirts an der Uni. Vorzugsweise wenn es um Sartre oder Nietzsche ging. Sicher kein Stück für ewig gut gelaunte Menschen. Aber ein echter Hingucker ist es allemal.

Fotos: Zalando