Die Waschmaschine – ein Monster?

waschmaschine

Bei  mir zu Hause toben noch immer die Handwerker. Seit drei Wochen kann ich keine Wäsche mehr waschen, weil in unserer kleinen Waschküche das Wasser abgestellt ist. Um keine Dreckspur hinter mir her ziehen zu müssen, weil auch die letzte Socke gebraucht ist, habe ich heute meinen Autowinzling gefüllt und zur Waschmaschine meiner Mutter gefahren. Sie hat eines dieser Hightechmonster, die waschen und trocknen können. Und wer sich jetzt Hoffnungen macht: nein, bügeln kann die Maschine noch nicht. …

(mehr …)

Eine Überfrau wird 50: feiern mit Barbie

Barbie_50er

Ich nahm mir als kleines Mädchen vor, später mindestens genauso blond und blauäugig zu werden wie Barbie. Das habe ich nie geschafft, wie man sehen kann. Meine Vorbilder haben sich gewandelt, aber Barbie bleibt wie sie ist: schlank mit überlangen Beinen und einem Teint, der nichts über ihr Alter verrät: seit 50 Jahren lächelt Barbie in unsere Kinderzimmer hinein und lässt kleine Mädchen eine irreale Erwachsenenwelt nachspielen.  Zu Ehren des runden Geburtstags haben Modedesigner auf der New York Fashionweek den Barbie-Look neu kreiert und der Hersteller Mattel bringt einige Puppen-Klassiker als Sammlerstücke heraus. Beim Anblick hüpfen sogar die Herzen von mittlerweile großen Mädchen.

(mehr …)

Shopping-Tipp: Accessoire für galaktische Anhalter

[singlepic=146,360,280,,]Das wäre ärgerlich: Da nehmen einen nette Außerirdische in ihrem Raumschiff durch die Galaxis mit und finden anschließend nicht mehr den Weg zurück. Vielleicht liegt der Mensch nach einer Versuchsreihe betäubt in der Ecke und kann nicht erklären, wo sich der Heimatplanet befindet. Ein amerikanischer Online-Shop bietet dafür jetzt Abhilfe – eine kleine Version der Pioneer-Plakette zum Umhängen.

Die Originale wurden 1972 an den Raumsonden Pioneer 10 und Pioneer 11 angebracht. Darauf befindet sich eine schematische Darstellung unseres Sonnensystems und eines Mannes und einer Frau. Auf Bilder von letzteren hat man bei der Übernahme des Designs für die kleine Version verzichtet. Schließlich ist anzunehmen, dass die Außerirdischen einen Menschen vor sich haben werden, wenn sie sich den kleinen Anhänger anschauen. Aber die Darstellung des Sonnensystems und der Erde dürfte hilfreich sein. Wer eine Kette mit der Plakette trägt, kann sicher sein nach einer Entführung durch Außerirdische wieder am richtigen Ort abgesetzt zu werden. Falls man fälschlicher Weise auf der Venus oder dem Mars landet, gibt es vom Online-Shop das Geld für die Pioneer-Plakette zurück.

Pioneer Plakette zum Umhängen bei earthbounddog

Billy und ich

Mein Leben  mit einem Bücherregal

[singlepic=145,390,310,,]Als ich vor vielen Jahren meine erste eigene Wohnung bezog, handelte es sich um einen Winzling unter den Duisburger Immobilien, mit frisch geschliffenen Holzdielen und hohen Räumen. Bei einer Grundfläche von knapp über 30 Quadratmetern, war ich zum Stapeln gezwungen. Zu diesem Zeitpunkt zog Billy bei mir ein. Wie schön, dass die berühmte Möbelhauskette, aus der Billy stammt, ihren Einrichtungsgegenständen Namen verpasst. Ich fühlte mich mit all den Hemnes‘, Bertils und Jökels wie in einer schwedischen WG.

(mehr …)

Gemeinsam auf und ab: Konjunktur und Rocksaum

[slideshow=41]Rocksäume bewegen sich gemeinsam mit der Konjunkturkurve nach oben oder unten, so lautet eine wissenschaftlich belegte Theorie zur wirtschaftlichen Entwicklung. Womöglich lässt sich diese These  ähnlich gut empirisch nachweisen, wie die Tatsache, dass in Gegenden, in denen sich Klapperstörche bevorzugt aufhalten, die Geburtenrate über dem Durchschnitt liegt. Doch weil sie unserer Welt einen tieferen Sinn verleihen, lieben wir Zusammenhänge.

(mehr …)